„Keine Wohlfühlliteratur“

Autor André Pilz mit Katharina Leissing.  yas/4

Autor André Pilz mit Katharina Leissing.  yas/4

Krimiautor André Pilz stellte im Theater Kosmos sein neues Buch vor.

Über sich hat der in Lauterach geborene André Pilz einmal gesagt, dass er „keine Wohlfühlliteratur“ schreibe. In seinem neuen Thriller „Morden und lügen“ geht es um den Mord an der Studentin Angelika R., die vor ihrem Studentenwohnheim in einer österreichischen Universitätsstadt getötet wurde – mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.