Breite Radunterführung beim Bahnhof Hard

Auf Höhe Falkenweg in Hard wird derzeit noch an den Rampen und der Unterführung gearbeitet.

Auf Höhe Falkenweg in Hard wird derzeit noch an den Rampen und der Unterführung gearbeitet.

Großzügige Schleifen machen künftig Durchfahrt ohne Schieben möglich.

HARD Der neue Bahnhof Hard-Fußach entwickelt sich immer mehr zu einer echten Verkehrsdrehscheibe. In wenigen Wochen geht auch das zweite Gleis in Vollbetrieb. Dann sind auch tagsüber Zugverbindungen von Lustenau kommend direkt Richtung Dornbirn möglich, ebenso natürlich in der Gegenrichtung. Bus und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.