Voller Einsatz im Sommer auf Bregenzerwälder Baustellen

Für Hans Wüstner bleibt noch einiges zu tun, aber er ist zuversichtlich, dass es am Ende klappt und das Warther Hotel rechtzeitig in neuem Glanz erstrahlt.

Für Hans Wüstner bleibt noch einiges zu tun, aber er ist zuversichtlich, dass es am Ende klappt und das Warther Hotel rechtzeitig in neuem Glanz erstrahlt.

Polier Hans Wüstner ist darüber nicht unglücklich, hat er doch daneben genügend zu tun.

Schröcken, Warth „Ja, es stimmt, wir sind nicht so weit, wie ursprünglich geplant“, räumt Polier Hans Wüstner zum aktuellen Stand beim Großprojekt The Heimat in Schröcken-Nesslegg ein. Woran es liegt, könne er nicht beurteilen – Corona und die Ukraine-Krise hätten sicher eine Rolle gespielt, auch En

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.