Zehn Jahre Machatschek – das Jubiläumsprogramm

Sulzberg-Thal Franz Joseph Machatschek, ehemals Maurer aus Wien-Simmering, stand nach seinem Bankrott alleine da. Das Einzige, was ihm blieb, waren Gitarre, Hut und Sonnenbrille. Dank seines Erfindungsreichtums hat er sich in Münchhausen-Manier aus dem eigenen Sumpf gezogen und kreierte die Original

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.