Stahltragwerk erreicht nun das Rheinbett

Eines der größten Bauprojekte des Landes ist die Errichtung der Rheinbrücke zwischen Fußach und Hard. Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 vorgesehen. g. Grabherr

Eines der größten Bauprojekte des Landes ist die Errichtung der Rheinbrücke zwischen Fußach und Hard. Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 vorgesehen. g. Grabherr

Das stählerne Tragwerk der neuen Rheinbrücke ist bis ans Flussbett vorgeschoben. Verkehrsfreigabe soll im Herbst 2022 erfolgen.

Fußach, Hard „Wir liegen gut im Zeitplan, und dies trotz Corona“, sagt Michael Egger (52), Bauleiter des Landes Vorarlberg über den Fortschritt des 70-Millionen-Projektes der neuen Rheinbrücke zwischen Fußach und Hard. Die kritische, weil wasserstandabhängige Phase der Pfeilerbauten in den Vorländer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.