Hörbranzer Traditionsbäckerei Fink schließt ihre Türen

Elisabeth und Anton Fink im April 2021.

Elisabeth und Anton Fink im April 2021.

Am 30. Mai 2021 werden das letzte Tortenstück und die letzte Semmel in der Bäckerei Fink in Hörbranz über die Ladentheke gehen.

Hörbranz Bereits 1957 hatte Pius Fink, Vater von Anton Fink, die Bäckerei Fink in der Fronhoferstraße gegründet. Am 9. 12. 1988 eröffneten Elisabeth und Anton Fink in der Ziegelbachstraße ihre Bäckerei/Konditorei mit kleinem Café. Mit drei Mitarbeitern wurde der Meisterbetrieb damals gestartet. Über

Artikel 49 von 108
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.