Geschichte der Bregenzer Gasthaustradition. Weinstube Brigantia

Wie der Elefantenstimmtisch zu seinem Namen kam

Hier in der Kornmarktstraße im Herzen der Landeshauptstadt trafen sich in früheren Zeiten die Bregenzer im Brigantia.

Hier in der Kornmarktstraße im Herzen der Landeshauptstadt trafen sich in früheren Zeiten die Bregenzer im Brigantia.

1976 führten Stammtischbrüder einen echten Elefanten in die Weinstube Brigantia.

Bregenz Manch einer dürfte sich noch an das legendäre „Brigantia“ erinnern, ein Traditionslokal in der Bregenzer Kornmarktstraße, dort, wo längst schon eine Cocktailbar eingezogen ist. Begonnen hatte aber alles mit einer Weinstube.

Diese Weinstube hat 1850 der Weinhändler und Schankwirt Josef Feßler

Artikel 43 von 113
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.