Rheindeltagemeinden sichern medizinische Versorgung

Die Rheindelta-Bürgermeister Peter Böhler (Fußach), Reinhold Eberle (Gaißau) und Herbert Sparr (Höchst) mit dem neuen Arztvertrag. afp

Die Rheindelta-Bürgermeister Peter Böhler (Fußach), Reinhold Eberle (Gaißau) und Herbert Sparr (Höchst) mit dem neuen Arztvertrag. afp

Höchst, Fußach, Gaißau Die drei Rheindelta-Bürgermeister Peter Böhler (Fußach), Reinhold Eberle (Gaißau) und Herbert Sparr (Höchst) haben mit den fünf Rheindelta-Ärzten einen unbefristeten Vertrag für die Sicherung der Bereitschaftsdienste samt Totenbeschau ausgehandelt.

Mit den Ärzten Dr. Uwe Bussmann, Dr. Hans Gasser, Dr. Bernhard Piringer, Dr. Erich Rüdisser und Dr. Jürgen Schneider verfügt das Rheindelta über fünf Ärzte für insgesamt 14.000 Einwohner. Der empfohlene Schlüssel von 2000 Einwohnern pro Arzt wird damit übertroffen und die Versorgung der Bevölkerung ist damit gesichert. Eine offene Kommunikation zwischen den niedergelassenen Ärzten und der Politik ermöglicht auch eine bessere Planung bezüglich Nachfolgeregelungen bei Pensionierungen etc. afp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.