Der besondere Advent in Dorf

Schoppernau Damit die Senioren von Schoppernau nicht auf adventliche Stimmung verzichten müssen, hat sich der Krankenpflegeverein etwas Besonderes einfallen lassen. In den vergangenen Jahren organisierten Krankenpflegeverein-Obmann Wilfried Erath und sein Team den Advent im Dorf. Ein Nachmittag, an dem Adventkränze erworben werden konnten, und dem das gemütliche Zusammensein im Vordergrund stand. Doch heuer musste der Advent im Dorf neu gestaltet werden, der Krankenpflegverein krempelte das soziale Projekt coronabedingt um. Fleißige Hände gestalteten klassische Adventkränze. Nachdem diese von Pfarrer Johannes Kolasa gesegnet wurden, sorgte der Krankenpflegeverein für die Zustellung bei den Senioren. Selbstverständlich unter strengen Schutzmaßnahmen. Auch die reichlich gefüllten Überraschungspakete mit allerlei Produkten der Lebenshilfe Bezau und der Klaraschwestern aus Bregenz machten Freude. Mit der sozialen Aktion unterstützt der Krankenpflegeverein Schoppernau die beiden Institutionen, indem er ihnen den gesamten Erlös von Adventkränzen und Überraschungspaketen zukommen ließ. mam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.