Lochau bleibt weiterhin „familienfreundlichegemeinde“

Die Gemeinde Lochau bleibt weiterhin „familienfreundliche Gemeinde“. vn/Steurer

Die Gemeinde Lochau bleibt weiterhin „familienfreundliche Gemeinde“. vn/Steurer

Lochau Ziel des Audits „familienfreundlichegemeinde“ ist es, die Attraktivität der Gemeinde als lebenswerten Standort für Familien, Kinder, Senioren und Unternehmen zu steigern. Diese Standortattraktivität wirkt sich auch positiv auf die Gemeinde als Wirtschaftsstandort aus.

Acht Lebensphasen

Berücksichtigt werden dabei acht Lebensphasen (1. Schwangerschaft und Geburt, 2. Familie mit Säugling, 3. Kleinkind bis 3 Jahre, 4. Kindergartenkind, 5. Schüler, 6. in Ausbildung Stehend, 7. nachelterliche Phase – Beziehung Großeltern/Kinder/Enkel, sowie 8. Senioren)

Zertifikat-Überreichung online

Heuer erfolgte die „Überreichung“ des Zertifikats coronabedingt online. Die Leiterin des Bildungs- und Familienausschusses, Petra Böck, konnte im Auftrag der Gemeinde Lochau die Auszeichnung entgegennehmen.

Neue Koordinatorin

Die bisherige Koordinatorin dieses Projekts, Marie Rose Eberle, legt mit der Beendigung des Audits 2020 ihr Amt nieder und übergibt es an Petra Böck vom Bildungs- und Familienausschuss der Gemeinde Lochau. Von Seiten der Gemeinde unterstützt Kindergarten- und Schulkoordinatorin Nicole Kronreif dieses Projekt.

Bürgermeister Frank Matt dankt Marie Rose Eberle und dem gesamten Team im Auftrag der Gemeinde für das Engagement und die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.

550 Gemeinden beteiligt

Rund 550 österreichische Gemeinden nützen die Zertifizierung familienfreundlichegemeinde bzw. familienfreundlicheregion, um gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern familienfreundliche, generationen- und vor allem bedarfsgerechte Initiativen nachhaltig umzusetzen. Das entspricht ca. 26 Prozent aller österreichischen Gemeinden, also profitieren über 2,6 Millionen Österreicher von den familienfreundlichen Maßnahmen.

Der Erfolg der Zertifizierung besteht darin, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Durch die Stärkung der lokalen Identität und Aktivierung des sozialen Kapitals wird die Gemeinde als Lebensraum für Familien und dadurch langfristig auch als Wirtschaftsstandort noch attraktiver.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.