Stahlunterbau für neue Rheinbrücke

Bis zu 90 Tonnen wiegen die Bestandteile des Stahltragwerks der neuen Rheinbrücke.

Bis zu 90 Tonnen wiegen die Bestandteile des Stahltragwerks der neuen Rheinbrücke.

Bis zu 90 Tonnen schwere Teile werden mit hydraulischen Pressen von Fußach Richtung Hard geschoben.

FUSSACH Der Fortschritt beim Bau der neuen Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach zeigt die gewaltige Dimension der neuen Brückenkonstruktion auf. Derzeit werden tonnenschwere Teile des Stahltragwerks der Brücke angeliefert. Die Stahlhohlkästen wiegen bis zu 90 Tonnen.

Über den Fluss geschoben

Der erste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.