Wälder Tourismus stemmt sich gegen Krise

Corona zum Trotz konnte Warth seine Nächtigungszahlen gegenüber dem Sommer 2019 um mehr als 23 Prozent steigern.

Corona zum Trotz konnte Warth seine Nächtigungszahlen gegenüber dem Sommer 2019 um mehr als 23 Prozent steigern.

Insgesamt liegt der Sommer 2020 bei Nächtigungen „nur“ noch knapp 16 Prozent unter dem Vorjahresergebnis.

Egg „Die positive Entwicklung bis Mitte September wurde durch die coronabedingten Reiseeinschränkungen für ein doch noch gutes Sommer-Ergebnis sehr gedämpft“, bedauert Geschäftsführerin Herlinde Moosbrugger, denn bis zu diesem Zeitpunkt war der Bregenzerwälder Sommertourismus noch hervorragend unter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.