Menschen und Tiere zogen ins Tal

Eine große Herde zog beim Alpabtrieb von der Alpe Rubach durch die Vorderwälder Dörfer.  ME/4

Eine große Herde zog beim Alpabtrieb von der Alpe Rubach durch die Vorderwälder Dörfer.  ME/4

Alpabtrieb der Alpe Rubach mit 200 Rindern und Kälbern.

Lingenau Zum Ende des Alpsommers kehrten Kühe und Kälber von ihrer Sommerfrische auf den hochgelegenen Alpen zurück. Bei strahlendem Sonnenschein zogen die Hirten und Pfister der Alpe Rubach am vergangenen Wochenende mit ihrem Vieh wieder zurück ins Tal. Mit weithin zu hörendem Glockengeläut nahm di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.