Grünes Hard: „Zu wenig Informationen“

„Nach dem enormen Schulbau, den Kindergärten und anderen Aufgaben ist ein großes Projekt für Hard allein nicht realistisch.“Eva Hammerer Die Grünen

„Nach dem enormen Schulbau, den Kindergärten und anderen Aufgaben ist ein großes Projekt für Hard allein nicht realistisch.“

Eva Hammerer Die Grünen

Hard „Wir erhalten nach wie vor keine ausreichenden Informationen für unsere Arbeit.“ Eva Hammerer, Spitzenkandidatin von Grünes Hard sieht kaum Änderungen der Informationspolitik durch die ÖVP seit dem Bürgermeisterwechsel. Aktueller Anlass ist der Antrag der Bürgermusik an die Marktgemeinde, für d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.