„Bregenz blüht auf“ geht in die Verlängerung

In der Bregenzer Innenstadt kann man unter freiem Himmel einkaufen.

In der Bregenzer Innenstadt kann man unter freiem Himmel einkaufen.

Bregenz Schon am 9. Mai waren Römerstraße, Kirchstraße und Anton-Schneider-Straße in Bregenz gesperrt, damit Geschäftstreibende ihre Waren auch im Freien vor dem Geschäftslokal verkaufen konnten. Diese Aktion „Bregenz blüht auf“ von Stadtmarketing, WIGEM und Stadt geht jetzt in die Verlängerung und gilt ab sofort bis September an jedem ersten Samstag im Monat, also bereits wieder am 6. Juni, und zwar wieder von 10 bis 16 Uhr.

Unter freiem Himmel

Vor allem kleinere Betriebe haben so die Möglichkeit, Produkte nicht nur im Laden, sondern auch davor unter freiem Himmel anzubieten und trotz Ein-Meter-Abstandsregel mehr Kunden zu bedienen zu können. Die Sperren ermöglichen auch ein Flanieren durch die Einkaufsstraßen bei gleichzeitiger Einhaltung entsprechend großer Abstände zu anderen Personen. Für Anrainer, Stadtbus und für Einsatzfahrzeuge bleiben die Straßen selbstverständlich offen. Vorerst noch bis Ende Juni bleiben die Anton-Schneider-Straße von der Einfahrt in den Parkplatz „Rathausbezirk“ bis zur Gebhard-Weiß-Gasse sowie die angrenzende Bergmannstraße bis zur Ein- und Ausfahrt beim Privatparkplatz „Bezirksgericht“ temporäre Fußgängerzonen. Sie gelten an allen sieben Wochentagen jeweils von 18 bis 23 Uhr. Ende Juni wird die Aktion dann evaluiert, um eine bessere Entscheidungsgrundlage für eine weitere Verlängerung oder eine allfälliges Ende zu haben. Fst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.