Treffpunkt:Bregenz „theatermobil“ lud zur Uraufführung

Leben zwischen Hoffnung und Verzweiflung

Auch Norbert Malin und Susanna Ackermann-Malin waren mit dabei.

Auch Norbert Malin und Susanna Ackermann-Malin waren mit dabei.

Bregenz Bei der österreichischen Uraufführung des Dramas „Ich werde nicht hassen“ im Theater Kosmos begeisterte Schauspieler Gerhard Zuggal mit emotionalen, starken Monologen und konfrontierte das Premierenpublikum schonungslos mit dem Schicksal von Izzeldin Abuelaish. Die  „theatermobil“-Produktion

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.