Langen b. Bregenz

Die Fatimakapelle erhielt am 1. Mai 1934 ihre Weihe.

Die Fatimakapelle erhielt am 1. Mai 1934 ihre Weihe.

Der Name „Langen“ stammt vermutlich von einem der ersten Siedler, der den Namen Lang oder Lange trug. Die Bezeichnung „Langen“ galt früher übrigens nur für das Gebiet des heutigen Dorfes. 1765/66 wurde eine Straßen­verbindung von Weiler im Allgäu über Langen, Fluh nach Bregenz hergestellt. 1903 gab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.