Riefensberg

So sah die Schule in derKleingemeinde 1978 aus.

So sah die Schule in der

Kleingemeinde 1978 aus.

Der Ortsname Riefensberg wurde erstmals 1249 in einer Urkunde von Papst Innozenz geschrieben, damals hieß der Ort allerdings „rivinsperc“. Von 1805 bis 1814 gehörte der Ort zu Bayern, dann wieder zu Österreich. Zu Vorarlberg gehört Riefensberg seit der Gründung 1861. Die Pfarrkirche St. Leonhard wurde im Jahr 1426 erbaut, in den Jahren 1818 bis 1821 wurde sie erweitert und von 1969 bis 1971 restauriert.

<p class="caption">Skifahren auf Hochlitten</p><p class="caption">im Jahre 1968.</p>

Skifahren auf Hochlitten

im Jahre 1968.

<p>Eine alte Aufnahme vom Gasthaus Hochlitten in Riefensberg.</p>

Eine alte Aufnahme vom Gasthaus Hochlitten in Riefensberg.

<p>Wie sich Riefensberg in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, zeigt die Aufnahme aus dem Jahr 1965.</p>

Wie sich Riefensberg in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, zeigt die Aufnahme aus dem Jahr 1965.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.