Zeichentalente in Harder Galerie.Z

Sechs junge Künstler aus dem Zeichenseminar an der „Angewandten“.

Hard. (ajk) Jungen Talenten eine Chance zur Präsentation zu bieten, ist eines der Ziele in der Harder Galerie.Z. Am Mittwoch, den 7. Juni, eröffnet die Kuratorin einer beeindruckenden Lehrveranstaltung an der Uni für Angewandte Kunst in Wien eine Ausstellung mit Werken von sechs Studierenden.

Gegenstände geben Impulse

Wenn Emma Rendl Denk zum Seminar „Zeichnen als Methode zur Ideenentwicklung“ lädt, werden Gedankenspuren aufs Papier gebracht. Jedes Mal dient ein anderer Gegenstand auf dem Tisch als Impulsgeber für die sichtbar gewordenen Gedankenexperimente. Als Kuratorin der Ausstellung wählt E.R. Denk für die Teilnahme an der Präsentation in Hard jene Studierenden aus, die ihr in besonderem Maße aufgefallen sind: Dieses Jahr sind es Nina Krall, Kaya Joo, Hanna Wimmer, Rina Lipkind, Arik Kofra­nek und Auguste Marceau. Sie alle gehen mit unterschiedlichen Vorgaben ans Werk, interpretieren neu, setzen alles daran, ihre Impulse und Gedanken zeichnerisch zu fassen.

Eröffnung am 7. Juni

Darüber informiert Kuratorin Emma Rendl Denk bei der Vernissage der Ausstellung in der Galerie.Z an der Landstraße in Hard am Mittwoch, 7. Juni, um 19.30 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 8. Juli.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.