Das „weiße Gold“ von 140 Kühen

Thomas Helbock und Tochter Annika.

Thomas Helbock und Tochter Annika.

Die Älplerfamilien Margreitter und Helbock luden vor Kurzem zum Käseanschnitt auf die Alpe Gamperdona ein.

Nenzing Auf circa 140 Hektar Weidefläche verbringen 140 Milchkühe die Sommermonate in einer wunderschönen Alpenwelt auf der Alpe Gamperdona, einer der ältesten Viehalpen Vorarlbergs. Die Hirtschaft hat bereits seit 20 Jahren Thomas Margreitter und sein Team unter sich. Er hat sich dem Kuhmanagement

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.