Wie gesellschaftlicher Fortschritt erforscht wird

Soziologin Prof. Bettina Mahlert (Univ. Innsbruck) und Mitorganisatorin Dr. Elisabeth Schwald (VHS Bludenz) beim Salonvortrag in der Villa Falkenhorst. OS

Soziologin Prof. Bettina Mahlert (Univ. Innsbruck) und Mitorganisatorin Dr. Elisabeth Schwald (VHS Bludenz) beim Salonvortrag in der Villa Falkenhorst. OS

Soziologin Bettina Mahlert hielt Salonvortrag in der Villa Falkenhorst.

Thüringen Ist gesellschaftlicher Fortschritt messbar? Dieser Frage wurde beim jüngsten Salonvortrag der VHS Bludenz und des Vereins Villa Falkenhorst nachgegangen. Bettina Mahlert, Assistenzprofessorin und Studienbeauftragte am Institut für Soziologie an der Universität Innsbruck, erklärte der inter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.