Neues Nutzungskonzept für den Skaterplatz in Planung

In der Villa K. wurde anschließend das Erlebte reflektiert und in verschiedene Kategorien unterteilt. Stadt Bludenz

In der Villa K. wurde anschließend das Erlebte reflektiert und in verschiedene Kategorien unterteilt. Stadt Bludenz

Bludenz In die Jahre gekommen ist der städtische Skaterplatz in der Stadionstraße. Auf Initiative des Skateboardvereins „Flip n Trip“ wurden Jugendliche, benachbarte Sportvereine, Nachbarn und Institutionen eingeladen, um gemeinsam nach neuen Ideen für das Areal zu suchen. Begleitet wird der Prozess

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.