Harry Marte hüllte Kulturpavillon in eine wohlige Klangwolke

Harry Marte spielte im Pavillon der Ruine Blumenegg. HAB

Harry Marte spielte im Pavillon der Ruine Blumenegg. HAB

Thüringerberg Der Kulturpavillon Blumenegg war kürzlich voll mit Musik. Man konnte direkt eintauchen in die Klangwolke, die Harry Marte mit seiner Band erzeugte, eigentlich kreierte. Bedingt durch die Größe des Pavillons in der Ruine Blumenegg, fanden nicht so viele Zuhörer Platz, wie Marte es üblic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.