Ökostrom aus Vorarlberg versorgt Bludenzer Rathaus und Val Blu

Die Branche erwartet durch das neue Erneuerbaren-Ausbaugesetz und die Ziele der Politik (PV mal drei) einen Fotovoltaik-Boom.  BLudenz

Die Branche erwartet durch das neue Erneuerbaren-Ausbaugesetz und die Ziele der Politik (PV mal drei) einen Fotovoltaik-Boom.  BLudenz

Bludenz Die Stadt Bludenz setzt künftig auf Vorarlberger Ökostrom der VKW. Damit sinken nicht nur die jährlichen Kosten, sondern auch CO2 wird dadurch eingespart.

Pro Jahr verbrauchen die städtischen Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten, das Val Blu oder auch die Remise rund 2600 kWh Strom. Als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.