Thüringen über Sparbudget einig

von Joachim Schwald
Nach Ostern startet die zweite Ausbauetappe der Faschinastraße (l.). Beim Friedhof St. Anna müssen heuer Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden (r.). VN/JS

Nach Ostern startet die zweite Ausbauetappe der Faschinastraße (l.). Beim Friedhof St. Anna müssen heuer Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden (r.). VN/JS

Rund 1,5 Millionen Euro werden in „herausforderndem Jahr“ investiert.

Thüringen Die Gemeindevertretung von Thüringen hat sich am Donnerstagabend einstimmig auf den vorgelegten Budgetentwurf geeinigt. Dieser umfasst Einnahmen und Ausgaben in Höhe von rund 7,6 Millionen Euro und liegt damit rund 650.000 Euro unter jenem des Vorjahres. Bürgermeister Harald Witwer spricht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.