Aktive Kulturpolitik als Standortfaktor

Bettina Steindl und Christoph Thoma tauschten sich über Perspektiven für die heimische Kulturszene aus.

Bettina Steindl und Christoph Thoma tauschten sich über Perspektiven für die heimische Kulturszene aus.

Bludenz Im Rahmen der Veranstaltung „Die Ampeln stehen auf schwarz“ in der Villa Müller wurde über die aktuelle Situation und die Perspektiven für die Vorarlberger Kulturszene diskutiert. Einmal mehr wurde deutlich, dass Kunst und Kultur nicht erst durch die Coronapandemie systemrelevant sind, sonde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.