Heilsame Optimierung wird umgesetzt

Therapeutische Reithalle der Propstei St. Gerold wird um 1,55 Millionen Euro saniert.

St. Gerold Der therapeutische Reitbetrieb ist ein zentrales Aushängeschild der Propstei St. Gerold und wird im ganzen Land geschätzt. Diese Wertschätzung zeigt sich auch darin, dass der gesamte Betrieb mit einem durchschnittlichen Jahresaufwand von mittlerweile rund 200.000 Euro vollumfänglich durch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.