Alpinale-Fans spendeten für Lebenshilfe

Manuela Mylonas (l.) und Christine Frick bei der Scheckübergabe.

Manuela Mylonas (l.) und Christine Frick bei der Scheckübergabe.

Nenzing. Um die Wartezeit bis zur 32. Auflage des Alpinale Kurzfilmfestivals im August zu verkürzen, tourte der Verein mit Kurzfilmen durch verschiedene Orte in Vorarlberg und Liechtenstein. Statt eines Eintritts wurden die Besucher um freiwillige Spenden gebeten.

„Charity-Kino“

Im Rahmen der „Ländle

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.